Fullener Moor

Die Knabenkräuter haben ihren Bestand wieder deutlich erhöht (Foto C. Marien)
Die Knabenkräuter haben ihren Bestand wieder deutlich erhöht (Foto C. Marien)

 

 

 

Im Fullener Moor befindet sich einer der größten Bestände von Knabenkräutern im Emsland. Die Orchideen wachsen auf einer Moorwiese (Größe ca. 1 ha), die sich im Eigentum des Landkreises Emsland befindet.

 

Da die Fläche zeitweise nicht genutzt und nicht gepflegt wurde, drohte sie bereits zu verbuschen. Mit den aufkommenden Gehölzen wären aber alle bedrohten Pflanzen- und Tierarten auch verschwunden.

 

Bentheimer Landschafe (Foto: C. Marien)
Bentheimer Landschafe (Foto: C. Marien)

 

Daher hat die Projektgruppe Naturschutz die Wiese entkusselt. So bezeichnet man das Entfernen der Gehölze. Anschließend wurde die Wiese durch den Landkreis Emsland eingezäunt und der Naturschutzverein Land Unter e.V. beweidet seitdem die Fläche mit Bentheimer Landschafen. Zusätzlich zur Beweidung führt die Projektgruppe Naturschutz regelmäßig mechanische Pflegemaßnahmen mit einem Freischneidegerät durch.

 

Foto: C. Marien
Foto: C. Marien

 

 

Seit Beginn dieser Maßnahmen hat sich der Bestand der Knabenkräuter wieder deutlich erhöht.

Auch Schmetterlinge wie z.B. Bläulinge profitieren von der Naturschutzmaßnahme